Month of September 2004 - Page Number 10

Showing 91 - 100 of 364 from September 2004
Browse Prior Art Database
  1. 91.
    Kommissioniere in der Lager- und Versandlogistik muessen oftmals lange Regalreihen ablaufen, um die gewuenschten Artikel, die in diesen Regalsystemen abgelegt sind, zu suchen und in einen Wagen zu legen. Unleserliche Artikeletiketten oder verdeckte Kartons erschweren und verlaengern die Suche. Es existieren bereits...
    IPCOM000030684D | Original Publication Date: 2004-Sep-25
  2. 92.
    In der Signalkette nach Abbildung 1 wird von dem Microcontroller ein Aussteuergrad fuer die Leistungsendstufe berechnet. Dieser Wert liegt zwischen 0% und 100% und beziffert die relative Einschaltdauer der Leistungstransistoren. Aus diesem Wert wird in dem Steuersatz ein binaeres Schaltsignal erzeugt, das ueber eine...
    IPCOM000030797D | Original Publication Date: 2004-Sep-25
  3. 93.
    Metallische Legierungspulver werden zu ihrer Herstellung gewoehnlich erschmolzen und verduest. Bestimmte Legierungen lassen sich allerdings nur schwierig verduesen. Entweder besteht ein zu weiter Temperaturbereich zwischen vollstaendig aufgeschmolzener Legierung und vollstaendiger Erstarrung bei teilweisem Ausfrieren...
    IPCOM000030683D | Original Publication Date: 2004-Sep-25
  4. 94.
    Bei dem Wuchten von Turbinenlaeufern werden spezielle Auswuchtgewichte eingesetzt. Waehrend der Fahrt koennen sich die Auswuchtgewichte durch Belastung loesen. Dadurch koennen sich die Gewichte in der Nut verdrehen. So kann es zu Verlust eines solchen Gewichtes waehrend der Fahrt kommen. In unguenstigen...
    IPCOM000030796D | Original Publication Date: 2004-Sep-25
  5. 95.
    Elektrische Bauteile koennen eine Verlustleistung in Form von Waerme erzeugen. Dies kann eine Zwangsbelueftung erforderlich machen, die fuer eine erhebliche Geraeuschemission sorgen kann. Ferner ist es moeglich, dass diese Belueftung bei manchen Anwendungen nicht mehr ausreicht. Eine sog. Wasserkuehlung bietet sich im...
    IPCOM000030682D | Original Publication Date: 2004-Sep-25
  6. 96.
    Bei einem Ipv4-Frame muss das Identification-Feld gegen einen anderen Wert ausgetauscht werden. Bei diesem Austausch aendert sich die Header Checksumme. Da die Checksumme in der Mitte des Ipv4-Headers steht, ist es in der Hardware bei einer seriellen Verarbeitung unguenstig, die Header Checksumme neu zu berechnen und...
    IPCOM000030795D | Original Publication Date: 2004-Sep-25
  7. 97.
    Software wird oftmals eingesetzt, bestimmte komplexe Aufgaben flexibel zu loesen. Der hohe Grad an Flexibilitaet erfordert variable Loesungen in der Softwareentwicklung wie beispielsweise dynamische Speicherverwaltung oder dynamische Listen. Die Realisierung dieser Flexibilitaet erfolgt haeufig auf Kosten von...
    IPCOM000030794D | Original Publication Date: 2004-Sep-25
  8. 98.
    Erfindungs-, Ideen- oder Fehlermeldungen werden bislang in einer Textform in ein Datenbanksystem eingegeben. Nach dem Eingang der jeweiligen Meldung wird diese von einem Mitarbeiter, gegebenenfalls nach Ruecksprache mit dem Melder, bearbeitet, ausgewertet und gegebenenfalls weitergeleitet. Eine thematische Zuordnung...
    IPCOM000030793D | Original Publication Date: 2004-Sep-25
  9. 99.
    Motoren sollen in der Automatisierung moeglichst „Plug and Play“ funktionieren. Mit dem SMI (Sensor Motor Integrated) und Drive Cliq der Siemens AG wird hier der erste Schritt realisiert. Trotzdem soll der Motor selbst eindeutig identifizierbar sein. Bisher sind Loesungen angedacht, bei denen ein Speicherbaustein im...
    IPCOM000030679D | Original Publication Date: 2004-Sep-25
  10. 100.
    Fuer den Betrieb von netzgefuehrten Ein- bzw. Rueckspeiseeinheiten ist es zwingend erforderlich, dass sich das Geraet auf die Phasenlage des angeschlossenen Netzes synchronisiert hat. Dies ist notwendig, da sich die Ansteuersignale fuer die Leistungshalbleiter (im generatorischen Betrieb) nur aus der Winkelstellung...
    IPCOM000030792D | Original Publication Date: 2004-Sep-25