Month of September 2004 - Page Number 11

Showing 101 - 110 of 364 from September 2004
Browse Prior Art Database
  1. 101.
    Fuer Fuegeprozesse werden Kalt- und Warmschrumpfverfahren eingesetzt (z.B. fuer die Montage von Kuehlmaenteln im Elektromotorenbau). Dabei werden die entsprechenden Bauteile erwaermt bzw. abgekuehlt. Die Erwaermung wird bislang beispielsweise durch Oefen oder durch besonders fuer die jeweiligen Bauteilgeometrie...
    IPCOM000030678D | Original Publication Date: 2004-Sep-25
  2. 102.
    Fuer gesicherte, d.h. verschluesselte Peer-to-Peer Anwendungen in kabellosen Netzwerken muessen Security Associations (SA) fuer jeden Kommunikationspartner verwaltet werden. Eine SA gibt an, wie zwei Teilnehmer gesichert miteinander kommunizieren. Die SA beinhaltet unter anderem Schluessel, Protokolloptionen und...
    IPCOM000030754D | Original Publication Date: 2004-Sep-25
  3. 103.
    Eine der wichtigsten Komponenten von keramischen Hochtemperaturbrennstoffzellen, die zur Zeit fuer den Einsatz in Kraftwerken vorgesehen sind, ist das oxidkeramische Kathodenrohr (mit einer Laenge von ca. 1,5 m), das zugleich als Traegerrohr dient. Neue Generationen von Hochtemperaturbrennstoffzellen benutzen...
    IPCOM000030677D | Original Publication Date: 2004-Sep-25
  4. 104.
    In groesseren Organisationen oder Unternehmen werden oftmals stationaere Telefonanlagen oder Netzverbunde eingesetzt. Oftmals ist es wuenschenswert, einen Teilnehmer in einer solchen Telefonanlage auch dann zu erreichen, wenn dieser sich an seinem Telefonapparat nicht meldet, oder zumindest Informationen darueber zu...
    IPCOM000030753D | Original Publication Date: 2004-Sep-25
  5. 105.
    Bei der Montage von Schaltschraenken werden die Gestellteile (z.B. Holme mit Mittelteilen) mit Hilfe von Schrauben verbunden. Unter extremen Belastungen (z.B. bei Erdbeben) koennen diese kraftschluessigen Verbindungen den entstehenden Scherkraeften zwischen den Gestellteilen nicht standhalten. Unter solchen Umstaenden...
    IPCOM000030715D | Original Publication Date: 2004-Sep-25
  6. 106.
    Das Fraunhofer Institut fuer Rechnerarchitektur und Softwaretechnik hat eine Gehirn-Computer-Schnittstelle (BCI, engl. Brain Computer Interface) vorgestellt. Sie besteht hauptsaechlich aus einem Geraet zur Aufnahme von Gehirnstroemen und einem Rechner, der diese Daten analysiert. Es ist moeglich das System so zu...
    IPCOM000030676D | Original Publication Date: 2004-Sep-25
  7. 107.
    Ein zentraler Netzwerkressourcen-Manager - wie beispielsweise ein Call Admission Control (CAC) Server oder ein Gatekeeper - benoetigt zu jeder Zeit einen Ueberblick ueber die genutzten Netzwerkressourcen. In bisherigen Systemen verlaesst sich der Ressource Manager nicht nur darauf, dass sich die Clients vor Nutzung...
    IPCOM000030752D | Original Publication Date: 2004-Sep-25
  8. 108.
    Fuer eine Vielzahl von Anwendungen sind Informationen ueber die Konzentration von mobilen Endgeraeten und deren Benutzern an bestimmten Orten von Interesse. So koennen beispielsweise aus diesen Informationen Erkenntnisse darueber gewonnen werden, ob bestimmte Oertlichkeiten oder Veranstaltungen bereits ueberfuellt...
    IPCOM000030714D | Original Publication Date: 2004-Sep-25
  9. 109.
    Kabelnetzbetreiber bieten neben den klassischen Diensten TV und Radio neuerdings auch analoge Telefoniedienste an. Dabei werden ein oder zwei a/b-Anschluesse mit je einer eigenen Rufnummer und wenigstens dem analogen Zusatzdienst CLIP angeboten. Um ein Umsteigen von bisherigen ISDN-Benutzern mit meist teuren...
    IPCOM000030675D | Original Publication Date: 2004-Sep-25
  10. 110.
    Bislang besteht das Problem, dass nur eine bestimmte Anzahl von Daten Streams (z.B. Voice-Calls) ueber eine Route zugelassen werden. User Agents duerfen bestimmte Codecs - auch lokal - nicht unterstuetzen. Die Idee besteht nun darin, aufgrund des gewuenschten Zieles schon beim Verbindungsaufbau ueber den Server...
    IPCOM000030751D | Original Publication Date: 2004-Sep-25