Month of July 2005 - Page Number 4

Showing 31 - 40 of 324 from July 2005
Browse Prior Art Database
  1. 31.
    Roentgenstrahler werden aufgrund ihres zusaetzlichen Antriebs (Motors) nicht optimal integriert gebaut. Der Motor wird entweder innerhalb des Strahlergehaeuses montiert oder ausserhalb an das Gehaeuse angeflanscht. Das System wird dadurch entweder im Durchmesser oder in der Laenge groesser.
    IPCOM000126007D | Original Publication Date: 2005-Jul-25
  2. 32.
    In Hochspannungsschaltanlagen kommt es beim Verbinden bzw. Unterbrechen der Stromkreise zu Lichtboegen, die mittels eines geeigneten Loeschmittels und geeigneter Duesen geloescht werden. Zum Ausloesen der Lichtbogenloeschung sind dafuer geeignete Kontaktsysteme erforderlich. In einer derzeitigen Loesung,...
    IPCOM000125776D | Original Publication Date: 2005-Jul-25
  3. 33.
    Computertomographen besitzen in der Tunneloeffnung einen so genannten Dichtstreifen, durch den der rotierende Roentgenfaecher geschickt wird (Abbildung 1). Folgende Anforderungen werden an den Dichtstreifen als Bauteil gestellt: • Homogene Materialeigenschaften, damit die Roentgenstrahlung gleichmaessig gefiltert...
    IPCOM000125775D | Original Publication Date: 2005-Jul-25
  4. 34.
    Chips are provided with read-only, permanent information at waver stage. In order to store the information into the chip for now two methods are used: "Zap-Diodes" and "Laser-Fuse Structures". Both have disadvantages: Using the Zap-Diodes the chips must be extended in space by additional pads, such as the chip is...
    IPCOM000125774D | Original Publication Date: 2005-Jul-25
  5. 35.
    An die Komponenten von medizinischen Geraeten wie beispielsweise Computertomographen (CT) (hier insbesondere die Gantry und die Patientenliege) werden besondere Anforderungen hinsichtlich der Moeglichkeit der Reinigung gestellt. Bislang werden die Oberflaechen derart gestaltet, dass moeglichst keine schlecht zu...
    IPCOM000126004D | Original Publication Date: 2005-Jul-25
  6. 36.
    Moderne mobile Kommunikationsendgeraete unterstuetzen zunehmend eine Vielzahl verschiedener Mobilfunktechnologien wie beispielsweise GPRS (General Packet Radio Service), UMTS (Universal Mobile Telecommunications System), WLAN (Wireless Local Area Network), WiMax (Worldwide Interoperability for Microwave Access),...
    IPCOM000126003D | Original Publication Date: 2005-Jul-25
  7. 37.
    Wireless Wide Area Network (WWAN) (e.g. GPRS - General Packet Radio Service; UMTS - Universal Mobile Telecommunications System; etc.) operators are currently complementing their network infrastructures with Wireless Local Area Networks (WLAN) (e.g. IEEE 802.16; Hiperlan) for optimizing the offering of packet data...
    IPCOM000126002D | Original Publication Date: 2005-Jul-25
  8. 38.
    Bei der Verwendung des Sicherheitsprotokolls IPSec (IP Secure) in Kombination mit dem Mobilitaetsprotokoll Mobile IP kommt es zu einem Sicherheitsproblem, welches unter anderem bei der Anwendung im Rahmen des 3GPP/WLAN (3rd Generation Partnership Project) Interworking Szenario 4 nicht unkritisch ist. Hierbei addieren...
    IPCOM000125884D | Original Publication Date: 2005-Jul-25
  9. 39.
    Die Magnetresonanztechnologie (MR) wird zunehmend leistungsfaehiger, womit auch ihre Anwendungsbreite zunimmt. Dazu zaehlt auch die neueste Geraetegeneration der Siemens AG vom Typ TIM (Total Imaging Matrix). Hierbei werden eine Vielzahl von Spulen (sogenannte Matrix Coils) moeglichst nahe am Patienten befestigt...
    IPCOM000125883D | Original Publication Date: 2005-Jul-25
  10. 40.
    Fuer Anwendungen in der Sensorik werden u.a. Platinelektroden verwendet. Dabei kann eine ZnO-Schicht (Zinkoxid) auf einer Basiselektrode (z.B. aus Platin - Pt) aufgebracht und mit einer Deckelektrode kontaktiert werden. Diese Kondensatorstruktur kann durch Anlegen von elektrischen Wechselfeldern zu resonanten...
    IPCOM000125882D | Original Publication Date: 2005-Jul-25