Month of July 2005 - Page Number 6

Showing 51 - 60 of 324 from July 2005
Browse Prior Art Database
  1. 51.
    In den neuen Niedervolt-Trench-Gate MOSFETs (MetallOxide Semiconductor Field Effect Transistor) entstehen aufgrund kleiner Millerkapazitaeten Stoerungen durch elektromagnetische Interferenz (EMI).
    IPCOM000125985D | Original Publication Date: 2005-Jul-25
  2. 52.
    Bei der Durchfuehrung von Frequenzganganalysen wird im Allgemeinen ein in bestimmten Bereichen linearisierbarer Prozess mit einem periodischen Testsignal in einem Arbeitspunkt angeregt und so das resultierende Ausgangssignal bestimmt. Aus den Ein- und Ausgangssignalen koennen nun abhaengig von der Signalform ein oder...
    IPCOM000125948D | Original Publication Date: 2005-Jul-25
  3. 53.
    Zum Umwandeln einer differentiellen Eingangsspannung in eine gleichgerichtete GND-bezogene Ausgangsspannung wird bisher die Gleichrichtschaltung durch Spannungs-Stromwandlung, Stromgleichrichtung und anschliessende Strom-Spannungswandlung verwirklicht. Hierbei jedoch ist die Genauigkeit von Stromspiegelschaltungen ein...
    IPCOM000125984D | Original Publication Date: 2005-Jul-25
  4. 54.
    Auf bestimmten Baugruppen befinden sich optische Schalter, deren Schaltstellung bislang nicht direkt ueberwacht werden, sondern ueber einen elektrischen Zweitkontakt. So kann es bei bestimmten Fehlern, wie beispielsweise einem defekten Pfad trotz des elektrischen Schaltens, zu unerkannten Fehlern auf den jeweiligen...
    IPCOM000125947D | Original Publication Date: 2005-Jul-25
  5. 55.
    Beim Bonden (Verbinden) einer aktiven Leistungs-MOS (Metal-Oxide Semiconductor)-Flaeche, insbesondere unter Verwendung duenner Bonddraehte, kann es zu Beschaedigungen der darunter liegenden Oxidschicht kommen, was bei einem Leistungsschalter zu Funktionsstoerungen fuehren kann. Die Beschaedigungen liegen im Bereich...
    IPCOM000125983D | Original Publication Date: 2005-Jul-25
  6. 56.
    Zum Testen von Schnittstellen bzw. Protokollen werden so genannte Testtools eingesetzt. Da Schnittstellen bzw. Protokolle staendigen Veraenderungen unterworfen sind, muessen dementsprechend auch die Tools zu deren Test angepasst werden. Derzeit werden die Testtools nachtraeglich auf die veraenderten Leistungsmerkmale...
    IPCOM000125946D | Original Publication Date: 2005-Jul-25
  7. 57.
    Haeufig ist es gewuenscht bzw. erforderlich alle Netzelemente eines Datenuebertragungsnetzes mit einer einheitlichen Software-Version zu betreiben. Da diese Netzelemente in der Regel faehig sind, so genannte Managementdaten (d.h. Daten zur Steuerung des Systems) unabhaengig von Nutzdaten (d.h. transparent...
    IPCOM000126099D | Original Publication Date: 2005-Jul-25
  8. 58.
    Die Leistungsmerkmale heutiger Telefonanlangen werden, bis auf wenige Ausnahmen, vor allem waehrend eines Gespraechsaufbaus benoetigt. In einem bestehenden Gespraech wird dagegen im Wesentlichen nur ein Leistungsmerkmalsspektrum eines sogenannten »Basic Call« benoetigt. Eine heutzutage haeufig zum Einsatz kommende...
    IPCOM000125945D | Original Publication Date: 2005-Jul-25
  9. 59.
    Interaktive Applikationen mit Rueckkanalnutzung, wie beispielsweise digitales Fernsehen, verlangen eine Verbindung zu einem Rueckkanalnetz (z.B. Internet), da erst dann die komplette Interaktion genutzt werden kann. Nutzer von Applikationen ohne Rueckkanalverbindung koennen die Applikation zwar starten und lokal...
    IPCOM000126098D | Original Publication Date: 2005-Jul-25
  10. 60.
    Bei Einsatz der Surface Mount Technology (SMT) zur Montage von Integrated Circuits (IC) auf Printed Circuit Boards (PCB) wird ein Ball Grid Array (BGA) eingesetzt. Hierbei handelt es sich um eine Bauelementeform, bei welcher die Kontaktelemente bausteinseitig Loetkugeln (Solderballs) sind, die waehrend des...
    IPCOM000126019D | Original Publication Date: 2005-Jul-25