Month of June 2009 - Page Number 10

Showing 91 - 100 of 535 from June 2009
Browse Prior Art Database
  1. 91.
    Bei radiologischen Durchleuchtungsverfahren (z.B. beim Schieben eines Katheders) wird dauerhaft der Patient bestrahlt, um Echtzeitbilder waehrend des Eingriffs zu erhalten. Durch diese Dauerbestrahlung wird sowohl der Patient als auch der behandelnde Arzt bestrahlt. Die Bestrahlung sollte auf ein Minimum reduziert...
    IPCOM000183829D | Original Publication Date: 2009-Jun-25
  2. 92.
    In case of drained hearing aid batteries, customers have to replace it with some new batteries. For BTE hearing aids (BTE: Behind The Ear) there is the possibility to use rechargeable batteries. But chargers for BTE hearing aids are very bulky and very inconvenient for the user to take it around with them. Certainly...
    IPCOM000183828D | Original Publication Date: 2009-Jun-25
  3. 93.
    Umweltbedingungen wie Staub, Feuchtigkeit und Temperatur haben Auswirkungen auf den Zustand von elektrischen Geraeten, speziell auch auf elektrische Geraete, die Leiterplatten enthalten. Beispielsweise koennen durch Schadgase in Verbindung mit hoher Luftfeuchtigkeit elektrische Bruecken entstehen, die zu...
    IPCOM000183827D | Original Publication Date: 2009-Jun-25
  4. 94.
    Bei Elektromotoren wird der Rotor mit dem Geber, der zur Erfassung der Drehzahl und Lage des Rotors dient, verbunden. Bisher werden die Hauptantriebsmotoren mit einem starren Geberanbau vorgesehen. Um die Robustheit der Hauptantriebsmotoren zu erhoehen und bei Austausch des Gebers auf die aufwaendige Geberjustage zu...
    IPCOM000183825D | Original Publication Date: 2009-Jun-25
  5. 95.
    Im HMI-Bereich (HMI: Human Machine Interface) wird eine automatisierte Anlage durch „Prozessbilder“ einer Grafiksoftware ueberwacht, gesteuert und visualisiert. Diese Visualisierung zeigt Ablaeufe und Strukturen eines Prozesses wie beispielsweise Zustaende oder Messwerte und deren zeitliche Veraenderung. Abhaengig von...
    IPCOM000183824D | Original Publication Date: 2009-Jun-25
  6. 96.
    Postsendungen unterschiedlicher Formate, flach liegend, chaotisch ueber- und nebeneinander angeordnet, muessen fuer die weitere Verarbeitung geordnet, ausgerichtet auf ihre Unterkante in eine aufrecht stehende Lage gebracht werden. Die Sendungen, die ausserhalb einer definierten Spezifikation liegen (nicht...
    IPCOM000183823D | Original Publication Date: 2009-Jun-25
  7. 97.
    Die Bearbeitungskapazitaeten eines Befoerderers fuer Postsendungen werden fuer gewoehnlich ungleichmaessig ausgelastet. Insbesondere der Vorgang des mergings im Zielpostamt, bei dem der Zusteller sich die verschiedenartigsten Postsendungen zusammenstellt, verursacht wegen zeitlich schwankender Sendungsaufkommen hohe...
    IPCOM000183821D | Original Publication Date: 2009-Jun-25
  8. 98.
    Bisher werden Dachluefter in Schienenfahrzeugen ueber Ringstutzen befestigt, die im Dachbereich montiert werden. Die Luefterstutzen werden dabei mittels Sechskantschrauben und Sechskantmuttern aussen am Ringstutzen verschraubt. Des Weiteren werden Vorrichtungen eingesetzt, bei denen die Luefterhauben einzeln am oberen...
    IPCOM000183818D | Original Publication Date: 2009-Jun-25
  9. 99.
    Bei medizinischen Interventionen, beispielsweise auf Angiographiesystemen, werden den Patienten Dosis und Kontrastmittel appliziert. Je juenger die zu behandelnden Patienten sind, desto problematischer ist insbesondere die applizierte Strahlendosis, da die Patienten durch die laengere Lebenszeit ein erhoehtes Risiko...
    IPCOM000183817D | Original Publication Date: 2009-Jun-25
  10. 100.
    Bei mehrteiligen Hinter-dem-Ohr-Gehaeusen (HdO) von Hoerhilfegeraeten besteht die Gefahr, dass Wasser bzw. Schweiss durch Kapillarwirkung in das Innere des Geraetes gezogen wird. Eine herkoemmliche Gummidichtung weist das Problem auf, dass das Gehaeuse vergroessert wird. Ferner kann das HdO-Gehaeuse verklebt werden,...
    IPCOM000183814D | Original Publication Date: 2009-Jun-25