Month of January 2010 - Page Number 10

Showing 91 - 100 of 508 from January 2010
Browse Prior Art Database
  1. 91.
    In der Partikeltherapie werden Krebszellen mit Protonen oder Schwerionen beschossen und damit zerstoert. Der Vorteil dieser Behandlungsmethode ist, dass die Energiedeposition der Strahlung sehr lokal erfolgt, so dass durchstrahltes Gewebe dabei nicht geschaedigt wird. Das Volumen des Tumors wird bei der Bestrahlung in...
    IPCOM000191807D | Original Publication Date: 2010-Jan-25
  2. 92.
    Bei Frequenzumrichtern mit pulsfrequent getaktetem Netzstromrichter stellt sich das Potenzial des Gleichspannungszwischenkreises gegenueber dem Erdpotenzial in Abhaengigkeit von der Schalterstellung des Netzstromrichters ein. In der Regel werden Frequenzumrichter (Abbildung 1) an einem Netz mit geerdetem Sternpunkt...
    IPCOM000191806D | Original Publication Date: 2010-Jan-25
  3. 93.
    Eine vielversprechende Methode zur elektrischen Anbindung von Offshore-Windanlagen an Stromnetze auf dem Festland ist der Einsatz von Gasisolierten Rohrleitern (GIL). Hierbei werden die GILs ueblicherweise in eigens gefertigten Tunneln verlegt. Eine spezielle Bauweise dieser Tunnel ist der Absenktunnel: Einzelne...
    IPCOM000191805D | Original Publication Date: 2010-Jan-25
  4. 94.
    In der Computertomographie ist eine praezise Kenntnis der Aufnahmegeometrie von grosser Bedeutung fuer die Bildqualitaet. Fehler in der Geometriebeschreibung fuehren beispielsweise zu geringer Bildschaerfe oder Verzerrungen. Ueblicherweise wird eine Aufnahme eine Kalibrierung mit einem speziellen geometrischen Objekt...
    IPCOM000191804D | Original Publication Date: 2010-Jan-25
  5. 95.
    Fuer die Detektion von Gamma- und Roentgenstrahlung, insbesondere bei der Computertomographie (CT) und „dual energy“ CT, werden u.a. direktkonvertierende Detektoren basierend auf halbleitenden Materialien, wie z.B. CdTe, CdZnTe, CdZnTeSe, CdTeSe, CdMnTe, InP, TlBr2, HgI2 benutzt (Cd: Cadmium, Te: Tellur, Zn: Zink, Se:...
    IPCOM000191803D | Original Publication Date: 2010-Jan-25
  6. 96.
    Biopsien und andere minimal invasive Eingriffe (z.B. High-Intensity Focused Ultrasound, Radio Frequency Ablationen, Cryoablationen) werden heute in der Regel unter Bildkontrolle durchgefuehrt. Dabei kommen zumeist kostenguenstige und allerorts verfuegbare Bildgebungsverfahren mit einer hohen zeitlichen Aufloesung zum...
    IPCOM000191802D | Original Publication Date: 2010-Jan-25
  7. 97.
    Die Sonothrombolyse ist ein Verfahren zur Aufloesung von Gefaessverschluessen durch Thromben (Thrombembolien). Dabei werden Ultraschallwellen in den Thrombus von aussen oder per Ultraschall-Katheter von innen eingestrahlt, oft gleichzeitig mit der Gabe von Medikamenten, um den Thrombus aufzuloesen. Dabei stellen sich...
    IPCOM000191801D | Original Publication Date: 2010-Jan-25
  8. 98.
    Um Metalle einzuschmelzen koennen Induktions- oder Konvektionsoefen verwendet werden. Dabei kann es im oder nach dem Ofen zu inhomogenen Temperaturverteilungen im Waermegut und zu Zunderbildung kommen. Entsteht Zunder, so muss dieser bisher durch eine nachgeschaltete Entzunderung entfernt werden. Speziell bei der...
    IPCOM000191800D | Original Publication Date: 2010-Jan-25
  9. 99.
    Im medizintechnischen Anwendungsgebiet der Dual-Source-Computertomographie, bei der zwei Roentgenroehren mit unterschiedlichen Strahlungsenergien bzw. Spektren verwendet werden, koennen Messungen der im Dual-Source-Betrieb auftretenden Streustrahlung mit speziell dafuer entwickelten Sensoren zur deutlichen...
    IPCOM000191799D | Original Publication Date: 2010-Jan-25
  10. 100.
    Vor allem auf dem Gebiet der interventionellen Radiologie ist es von grosser Bedeutung, zusaetzliche dreidimensionale (3D) Informationen dem Live-Roentgenbild zu ueberlagern (2D/3D-Ueberlagerung). Mit Hilfe von C-Bogen-Roentgenanlagen koennen 3D-Akquisitionen durchgefuehrt werden, indem der C-Bogen waehrend der...
    IPCOM000191798D | Original Publication Date: 2010-Jan-25